Zum Inhalt springen

Elektrotechnik, Elektronik

Für alle Burschen und Mädchen, die am Puls der Zeit leben: eine Karriere in der Elektrotechnik oder in der Elektronik (Kommunikationselektronik).

Unter Strom!

Hier zeigt sich das Leben von seiner spannenden Seite. Als SpezialistIn für Elektroanlagen und Kommunikationselektronik weiß keiner besser als du, was es heißt, verantwortungsvoll mit Strom zu arbeiten.

Dein Bauplan zur Top-Karriere

Die Lehre zum Elektrotechniker ist durch den modularen Aufbau extrem flexibel gestaltet:

  • Grundmodul Elektrotechnik: Dauer 2 Jahre.
    In diesem ersten Ausbildungsabschnitt werden die Kernkompetenzen der Elektrotechnik vermittelt, die später in den Haupt- und Spezialmodulen vertieft werden.

    Hauptmodul: Dauer 1,5 Jahre. Die Wahl ist den speziellen Interessen des Lehrlings überlassen. Es gibt die folgenden Möglichkeiten für das Hauptmodul: Elektro- und Gebäudetechnik, Energietechnik, Anlagen und Betriebstechnik sowie Automatisierungs- und Prozessleittechnik.

    Spezialmodul: für besonders Interessierte kann in einem halben Jahr zusätzlich spezifisches Know-How in einer Fachrichtung nach Wahl erworben werden.
  • ElektronikerInnen (Modullehrberuf) erfahren in ihrer Lehrzeit (3,5 Lehrjahre) alles über Audio- und Videoelektronik, Antennen- und Satellitenempfangstechnik und Empfangs- und Sendetechnik…
  • Veranstaltungstechnik: Open-Air Konzert, die Oper im Steinbruch, das Musical: zum Gelingen hochkomplexer Veranstaltung braucht man ExpertInnen für alle Fragen, die mit kleinen und großen Events zusammenhängen.

Deine Chance

Gerade in der modernen Elektrik und Elektronik gilt es, der Zeit einen Schritt voraus zu sein. Dazu bedarf es wirklicher Experten.