weitere Berufe

Zimmerer/Zimmerin/ZimmereitechnikerIn

Ausbildungsdauer Zimmerer/Zimmerin: 3 Jahre
Ausbildungsdauer ZimmereitechnikerIn: 4 Jahre

Experten für Holz und Nachhaltigkeit

Holz schenkt Behaglichkeit; ZimmererInnen und ZimmereitechnikerInnen schaffen daraus Lebensräume zum Wohlfühlen. Als ZimmererIn oder ZimmereitechnikerIn stellst du Holzkonstruktionen aller Art her. Du fertigst Dachstühle, Treppen, Decken, Wandverkleidungen und Fußböden an, baust Holzhäuser und weißt, wie man Brücken, Balkone, Wintergärten oder Carports aus Holz herstellt. Als ZimmereitechnikerInnen hast du weitestgehend dieselben Aufgaben wie ZimmererInnen, deine Ausbildung dauert aber ein Jahr länger, um zusätzliche, vertiefte Kenntnisse und Fertigkeiten rund um die Planung und Herstellung von Holzkonstruktionen, das Anfertigen entsprechender Pläne und das Durchführen von Materialberechnungen zu erlangen.

Diese Lehre ist was für dich, wenn …

du körperlich fit und recht stark bist und somit schwere Holzeile und Geräte tragen kannst.

du trittsicher bist und ein gutes Gleichgewichtsgefühl hast, du wirst nämlich immer wieder auf Leitern und hohen Gerüsten arbeiten müssen.

du geschickt und genau mit deinen Händen arbeiten kannst, denn zum Beispiel für das Herstellen von Holzverbindungen braucht es Fingerspitzengefühl.

deine Haut recht unempfindlich ist, sie wird nämlich beim Arbeiten häufig mit Dämmmaterialien in Kontakt kommen.

du ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen hast, denn das brauchst du zum Arbeiten nach Werkszeichnungen.

du gut rechnen kannst, weil du sehr oft den Materialbedarf selbst berechnen musst.

du gerne im Team arbeitest.

Das kann die Lehre

In deiner 3-jährigen Zimmerei-Lehre wirst du zum Holzexperten. Du lernst alles über verschiedene Holzarten und ihre jeweiligen Eigenschaft. Du entwirfst und berechnest Holzkonstruktionen, lernst holzverarbeitende Verfahren kennen, führst Holzschutz- sowie Reparatur- und Sanierungsarbeiten durch. Zusätzlich erlernst du den richtigen Umgang mit Gipskarton und Kunststoffplatten, Metallen, Dämm- und Isoliermaterialien.

Besonders Interessierte können statt der 3-jährigen Zimmerei-Lehre eine 4-jährige Zimmereitechnik-Lehre absolvieren. Dabei eignest du dir zusätzlich zu dem Grundlagenwissen, das du auch in der 3-jährigen Zimmerei-Lehre erwirbst, spezielle planerische, technische und kalkulatorische Kenntnisse an.

Infos zur Lehrlingsentschädigung gibt’s hier.

Weitere Infos zur Landesinnung Holzbau findest du unter:
www.wko.at