weitere Berufe

Garten- und GrünflächengestalterIn

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Profis fürs Grüne

GartengestalterInnen gestalten Grünflächen und Gartenanlagen. Sie legen also etwa Parks und Ziergärten an und gestalten und pflegen Sport- und Spielplätze. Schon in der Ausbildung spezialisieren sie sich auf Greenkeeping oder Landschaftsgärtnerei. Im Bereich Greenkeeping geht es hauptsächlich um die Gestaltung und Wartung von Golfplätzen. Dafür benötigst du als GrünflächengestalterIn also auch einiges an Wissen rund um das Golfspiel, seine Regeln sowie den Richtlinien zum Bau von Golfplätzen. Als Garten- und GrünflächengestalterIn mit der Spezialisierung auf Landschaftsgärtnerei beschäftigst du dich hauptsächlich mit dem Anlegen und Pflegen von öffentlichen und privaten Grünflächen. Dazu gehören auch die Pflege und das Gestalten von Böschungen an Straßen und das Begrünen von Fußgängerzonen. Als Garten- und GrünflächengestalterIn bist du außerdem gefragt, wenn es um den Naturschutz geht. Besonders die Neupflanzung von Bäumen nimmt angesichts der steigenden Luftverschmutzung nämlich einen immer wichtigeren Stellenwert ein.

Diese Lehre ist was für dich, wenn …

du geschickt mit deinen Händen arbeiten kannst, denn für manche Auspflanzungsarbeiten braucht es Fingerspitzengefühl.

du ein scharfes Auge hast und somit krankhafte Veränderungen an Bäumen gleich erkennst.

du gerne mit Menschen arbeitest und sie berätst.

du gerne kreativ und gestalterisch arbeitest und somit Spaß am Gestalten von Grünflächen hast.

Das kann die Lehre

Während deiner 3-jährigen Lehrzeit legst du dich schon auf einen Ausbildungsschwerpunkt fest. Egal, welchen Schwerpunkt du wählst – zunächst dreht sich einmal alles um die Grundlagen der Grünflächengestaltung. Du erfährst etwa, welche Pflanzen und Bäume es gibt, wie man sie anpflanzt und wie sie zu pflegen sind. Durch learning by doing lernst du auch gleich, mit verschiedenen Gartengeräten und -maschinen umzugehen. Je nachdem für welchen Schwerpunkt du dich entscheidest, eignest du dir außerdem entsprechendes Fachwissen rund um das Golfspiel und die Begrünung von Golfflächen (Greenkeeping) oder rund um die Pflege öffentlicher und privater Grünflächen (Landschaftsgärtnerei) an.

Infos zur Lehrlingsentschädigung gibt’s hier.

Weitere Infos zur Landesinnung der Gärtner und Floristen findest du unter:
www.wko.at/stmk/gf
www.ihr-florist.at